Der 3. Almetal-Marathon begeistert die Laufszene

13.10.2019 - von Johannes Spenner

Über 330 Finisher genießen die gute Stimmung und die tolle Strecke

Kreis Paderborn. Jetzt bereits zum 3. Mal ist den Machern des Almetal-Marathons eine hervorragende Veranstaltung gelungen. Auch mit dem Wetter hatten alle Beteiligten wieder Glück, selbst ein kurzer Regenschauer zum Start in Harth-Ringelstein konnte die Stimmung der Läufer und Läuferinnen nicht trüben. Erneut waren alle 12 Sportvereine im Paderborn/Bürener Almetal von Harth-Ringelstein über Siddinghausen, Weine, Büren, Brenken, Ahden, Wewelsburg, Tudorf, Alfen, Borchen und Elsen als Ausrichter mit von der Partie neben dem Lauftreff des TSV Wewer als verantwortlicher Veranstalter.

Marathon-Startvorbereitungen im Ringelsteiner Wald - Foto: Ulrich Böckler

Unterwegs hatten die Vereine an der Strecke wieder für eine Super-Stimmung gesorgt. Insgesamt weit mehr als 150 Helfer waren schon von morgens an auf den Beinen, um den Läufern und Läuferinnen in den Orten am Almeradweg einen tollen Empfang zu bereiten. So spielten im Bürener Bürgerpark und in Ahden am Kirchplatz wieder Spielmannszüge und in Borchen sorgten ein Dudelsackspieler und ein Gitarrist für unvergessliche Laufmomente. Musik und Stimmung gab es natürlich auch an allen anderen Versorgungspunkten in den Orten. Hier wurden die Teilnehmer auch durch namentliche Ansagen über die Startnummer lautstark angefeuert. So auch besonders in Wewelsburg, dem Ziel des Halbmarathons „Oberes Almetal“. Im Ahorn-Sportpark Paderborn, dem Ziel des Marathons und Halbmarathons „Unteres Almetal“ sorgten Thorsten Nöthe, Stadionsprecher des SC Verl, und Veranstaltungstechniker Markus Huschen für die nötige Gänsehaut-Atmosphäre durch abwechslungsreiche Ansagen und Musik mit Nebelfontänen für jede einzelnen Läuferin und jeden einzelnen Läufer.

Die "Alfener Roadrunner" bei ihrem Marathon-Durchlauf in Wewelsburg - Foto: Andreas Kloppenburg

Die Startschüsse gaben in diesem Jahr pünktlich in Ringelstein der Harther Ortsvorsteher Dirk Nölting und in Wewelsburg MdB Carsten Linnemann, der selbst gleich nach dem Startschuss die Pistole aus der Hand gab und sich dem Läuferfeld anschloss um den Halbmarathon „Unteres Almetal“ mitzulaufen. Im Ziel erreichte er mit 2 Std. 02 Min. eine beachtliche Laufzeit, noch 3 Minuten vor MdL Bernd Hoppe-Biermeier, der ebenfalls mit im Feld dabei war. Für jeden Läufer und jede Läuferin gab es in Wewelsburg und im Ahorn Sportpark eine eigens geprägte MedailIe, gesponsert von Pader Kanal Technik. Für die nötige Verpflegung der Läufer mit Wasser zeichneten einmal mehr die Bad Driburger Mineralquellen. Die logistische Unterstützung mit einem Transporter leistete erneut das Autohaus Stefan Fricke in Salzkotten.

Weitere umfangreiche Hilfe stellten die THW Ortsverbände Büren und Paderborn, der Laufladen Endspurt Paderborn, die Techniker Krankenkasse Paderborn, das Fitnessstudio Am Puls in Elsen und die Jugendherberge Wewelsburg bereit. Die Sicherung des Läuferfeldes wurde von Radfahrern der Radfüchse Büren und des Radtreffs Borchen durchgeführt und den Sanitätsdienst leistete die Johanniter-Unfall-Hilfe Paderborn.

Auf der Almebrücke bei Km 23,5 zwischen Wewelsburg und Niederntudorf - Foto: Michael Pieper

Und obwohl der Almetal-Marathon wegen nicht vorhandener Streckensperrungen vorrangig nicht für Bestzeiten geeignet ist, lief mit Paul Maksuti vom Team Delbrück läuft ein Lokalsportler in hervorragenden 02:56:00 Stunden als erster Läufer ins Ziel. Ihm folgte sein Teamkollege Wolfgang Freitag als zweiter in 03:02:01 Stunden und Sascha Klinke ebenfalls aus Delbrück allerdings ohne Verein in 03:07:27 Stunden als dritter Läufer. Die Frauenwertung gewann erneut Ulrike Koepe vom Lauftreff Wewer in 03:25:39 Stunden. Die vereinslose Esther Bayer-Brinkmann aus Paderborn kam als zweite Läuferin in 03:31:23 Stunden sechs Minuten später ins Ziel. Dritte Läuferin wurde Elisabeth Rewer vom Verein Marathon Steinfurt in 03:36:16 Stunden.  

Insgesamt zogen die Organisatoren Ulrich Böckler und Johannes Spenner vom veranstaltenden TSV Wewer, Abteilung Lauftreff Wewer eine durchweg positive Resonanz des Events, davon zeugen auch die vielen Meinungen der Teilnehmer auf https://my.raceresult.com/118631/reviews?lang=de und in persönlichen Rückmeldungen per E-Mail. Neben natürlich geplanter Neuerungen sind daher hier lediglich kleinere Verbesserungen für die Zukunft vorgesehen.

Am 30.10.2019 traf sich das gesamte Almetal-Marathon-Orga-Team zu einer Nachbesprechung im Sportheim des TUS Wewelsburg, wobei entschieden wurde, dass der 4. Almetal-Marathon am Sonntag 18.10.2020 stattfinden wird.


Mission geschafft - das Ziel-Orgateam unter der Leitung der TuRa Elsen im Ahorn-Sportpark - Foto: Kai Kittler

Hier nun auch die weiteren jeweils ersten drei Sieger und Siegerinnen der beiden Halbmarathon-Läufe mit ihren Ergebnissen:

 

Halbmarathon „Oberes Almetal“

Herren

  1. Raphael Brüne      SC DHfK - Leipzig                         01:21:18
  2. Joshua Hermens   Salzkotten                                    01:25:50
  3. Nico Stratmann     HTSV Leiberg                               01:25:59

Damen

  1. Annika Hilleke       TSV Tudorf                                   01:39:23
  2. Lorena Stelzer       LC Paderborn                               01:42:48
  3. Christiane Gebers  Team Nährwert.de                         01:43:28

 

Halbmarathon „Unteres Almetal“

Herren

  1. Stefan Fromme       LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen    01:19:31
  2. Roman Reschke     1. Tri-Club Paderborn                    01:23:14
  3. Norbert Pink           SC BW Ostenland                        01:28:23

Damen

  1. Alexandra Dux        Teuto Runner                                01:41:15
  2. Merle Winkler         Teuto Runner                                01:42:41
  3. Ellen Brormann       1. Tri Team Gütersloh GTV            01:49:01

 

Alle Ergebnisse sind in der Auflistung auf https://my.raceresult.com/118631/results?lang=de  zu finden.

Hier können sich die Teilnehmer auch ihre verdienten Urkunden online selbst ausdrucken.

Zahlreiche Bilder der Veranstaltung stehen auf http://my.raceresult.com/118631/info?lang=de zum individuellen Download bereit.